PANTOGRAF-Gewinnspiel bei Facebook

Das große PANTOGRAF-Gewinnspiel von ORANGE Engineering!

++Aufgepasst++Aufgepasst++Aufgepasst++Aufgepasst++Aufgepasst++

 
Am 17.04.2018 ab 6 Uhr bis zum 19.04.2018 um 12 Uhr können Sie auf der ORANGE Engineering Seite bei Facebook am großen Gewinnspiel teilnehmen!
 
Das Gewinnspiel erfolgt durch eine Abstimmung zwischen zwei T-Shirts für wahre Ingenieure!
Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab, markieren Sie ORANGE Engineering mit „Gefällt mir“ und gewinnen Sie mit etwas Glück eins von fünf T-Shirts für das Sie abgestimmt haben!
 
Wir wünschen jedem Teilnehmer viel Glück!

Ein schwungvoller Jahresauftakt 2018 bei ORANGE Engineering Süd

Voller Elan und sportlich aktiv startete dieses Jahr „ganz inoffiziell“ am 13. Februar  mit zwei Stunden „Daubenjagd“ auf sehr gut präparierten Eisstockbahnen im verschneiten Biergarten des Augustinerkellers in der Münchner Arnulfstraße.  Die Kollegen der Niederlassung München  gaben bei eisigen Temperaturen alles. Eine Menge Spaß und die entspannte Atmosphäre trugen entscheidend dazu bei, sich durch zielgenaue und oftmals auch recht abenteuerliche Schüsse auf die Holzdaube gegenseitig zu wahrlichen Höchstleistungen anzufeuern.

 

Im Anschluss ging es zum Aufwärmen in die herrlich beheizte, urige Holzhütte. Bei bayrischen Köstlichkeiten sowie heißen oder kalten Getränken gab es bis in die späten Abendstunden Gelegenheit, die neuen Mitarbeiter näher kennen zu lernen oder aber einfach nur für einen gemütlichen Ratsch unter Kollegen.

Unser Dank geht an alle unsere Mitarbeiter. Es war wieder einmal sehr schön mit euch und wir freuen uns schon auf das nächste Fest bei ORANGE Engineering Süd.

 

„Share the warmth of the season!“ 

In den vergangenen Wochen haben wir Ihnen die sozialen Projekte, die von unseren Mitarbeitern ehrenamtlich unterstützt werden, vorgestellt.

Die gemeinnützigen Projekte / Institutionen haben sich sehr über die finanzielle Unterstützung gefreut. Auch wir freuen uns ihnen eine Weihnachtsfreude gemacht zu haben und sind besonders stolz auf das ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiter. 

 

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeitern und wünschen allen Projekten / Institutionen, die wir in diesem Jahr im Rahmen unserer Aktion „Gute Taten statt Geschenke“ gefördert haben, ein frohes Weihnachtsfest  und alles Gute für das neue Jahr.  

 

Alle Projekte auf einem Blick finden Sie hier:

https://orange-engineering.de/gute-taten-statt-geschenke/

 

 

Weihnachtsaktion „Gute Taten statt Geschenke“ – Hilfsprojekt aus Berlin

Heute stellen wir Ihnen das ehrenamtliche Projekt von unserer ORANGE Engineering Mitarbeiterin Henriette Förster aus der Niederlassung Berlin vor:

 

 „Kleine Entdecker“ e.V.

 

Hierbei handelt es sich um eine Eltern-Initiativ-Kita in der Köpenicker Altstadt mit 30 Kindern. Die Kita ist eine kleine Einrichtung mit einem eigenen kleinen Außengelände. Es bedarf an finanzieller Unterstützung bei der Materialbeschaffung für die Umgestaltung des Gartens. Der Spielplatzsand und die marode Holzumrandung sollen ausgetauscht sowie der Rasen erneuert und eine kleine Werkbank für die Kinder gebaut werden.

Frau Förster ist erste Vorstandsvorsitzende und kümmert sich mit zwei weiteren Müttern um alle Belange der Kita. Dazu gehören z.B. die Organisation von Veranstaltungen, Teilnahme am Kita-Ausschuss, Koordination der Elterndienste sowie Bestellungen.

Der Verein versteht sich, ganz im Sinne Montessoris, als Wegbereiter und aufmerksamer Begleiter der Kinder. Die Montessori-Pädagogik gehört zu den gefragtesten Reformerziehungsstilen in Deutschland.

Die Basis der Montessori-Pädagogik ist das Kind selbst mit seinen Bedürfnissen und seiner eigenen Persönlichkeit. Die Montessori-Pädagogen helfen dem Kind seinen Willen zu entwickeln, indem sie ihm Raum für freie Entscheidungen geben. Die Möglichkeit sich voll und ganz auf eine Beschäftigung oder einen Gegenstand zu konzentrieren ist für Kinder von immenser Bedeutung. In Montessori-Einrichtungen lernen Kinder auch Übungen des alltäglichen Lebens, um bestmöglich auf die Selbstständigkeit vorbereitet zu werden. Sie helfen z.B. beim Wäsche waschen, Kochen oder Aufräumen. Montessori-Pädagogen haben Vertrauen in die Kompetenz des Kindes.

Der Grundsatz in der Montessori-Pädagogik ist: „Hilf mir, es selbst zu tun!“ Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, eigene Potenziale zu entdecken und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

Die kindgerecht vorbereitete Lernumgebung garantiert abwechslungsreiche und lernintensive Angebote. Ein motiviertes Team von drei Erziehern, fühlen sich der freiheitlichen Entwicklung der Kinder verpflichtet und sind Ansprechpartner und Helfer, um selbstbewussten, neugierigen Kindern einen Raum zum Lernen, Spielen sowie Entwickeln zu bieten.

 

Warum liegt Ihnen das Projekt am Herzen?

„Spielen und toben im Kita-Garten ist wichtig für die gesunde Entwicklung der Kinder, es fördert die Fantasie und Kreativität. Daher hat dieses Projekt oberste Priorität für mich“

 

Weihnachtsaktion „Gute Taten statt Geschenke“ – Hilfsprojekt aus Hannover

Heute stellen wir Ihnen das ehrenamtliche Projekt von unserem ORANGE Engineering Mitarbeiter Jörg Frühling aus der Niederlassung Hannover vor:

Sportverein Wrisbergholzen von 1945 e.V.

 

Hierbei handelt es sich um den SV Wrisbergholzen, der allen Interessierten verschiedene gemeinschaftliche Aktivitäten wie Wandern, (Senioren-)Gymnastik, Sportschießen (mit Luftdruckwaffen), Aerobic, Zumba für Kids und Kindertanzen anbietet. Des Weiteren werden periodisch verschiedene Veranstaltungen wie Kinderfasching, Boßelturnier oder auch der alljährliche Laternenumzug im November organisiert.

 

Jörg Frühling ist seit 2016 Schriftführer im Sportverein Wrisbergholzen und war zwischen 2005 und 2016 der erste Vorsitzende des Vereins. Der SV Wrisbergholzen bietet für Kinder und Jugendliche viele verschiedene Sparten, wie zum Beispiel Kindertanzen, Zumba und Luftgewehrschiessen an.

Der Sportverein Wrisbergholzen ist ein sehr kleiner Verein in einer ländlich strukturschwachen Gegend. Die Spende von ORANGE Engineering wird die Jugendarbeit in den verschiedenen Sparten unterstützen, um weiterhin zu der Entwicklung der sportbegeisterten Kinder beitragen zu können.

 

Warum liegt Ihnen das Projekt am Herzen?

„Die Bewegung und das Zusammensein der Kinder tragen zu ihrer Entwicklung und zu ihrer Gesundheit bei. Dass die Kinder weiterhin zusammen ihrem Hobby nachgehen können, muss gefördert werden. Die Zukunft unseres Nachwuchses besitzt die höchste Priorität, in die nicht genug investiert werden kann. Sei es an Geldspenden oder an ehrenamtlichen Tätigkeiten.“